Hanna-Witte-87
13.10.2018

Bartscherer als Ausbildungsbetrieb

Die Bartscherer & Co. Recycling GmbH bildet seit über 10 Jahren kontinuierlich eigenen Nachwuchs in den verschiedensten Ausbildungsberufen aus. Durch das fortwährende Angebot an Ausbildungsplätzen bieten wir den Auszubildenden einen erfolgreichen Start in das Berufsleben in einem modernen, mittelständischen Unternehmen.

Wir möchten Ihnen aufzeigen, warum Bartscherer ein exzellenter Arbeitgeber in Berlin ist. Sollten Sie sich für eine Karriere in unserem Familienbetrieb interessieren, werfen Sie einen Blick auf unsere Jobangebote.

Verschiedene Ausbildungsberufe in Berlin

Zu den verschiedenen Ausbildungsberufen, die wir anbieten, gehören:

  • Fachkräfte für Kreislauf- und Abfallwirtschaft
  • KFZ-Mechatroniker (Nutzfahrzeuge)
  • Bürokaufleute
  • Speditionskaufleute

Unser Ziel ist immer die Übernahme der Auszubildenden nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung, um auch in Zukunft genügend qualifizierte Fachkräfte für unsere Aufgaben zu haben.

Beruf mit Zukunft: Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

Viele können sich noch nicht viel unter dem Begriff Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft vorstellen. Das ist nachvollziehbar – ist der Beruf doch noch sehr jung. Erst seit 2002 ist er in Deutschland als Ausbildungsberuf anerkannt. Man kann hier jedoch von einem zukunftsträchtigen Beruf sprechen, dessen Relevanz auf lange Frist gesichert ist. Durch die stetig wachsende Menge an Abfällen und das gleichzeitige intensivere Recycling wird er sogar immer wichtiger. Außerdem ist die Kreislauf- und Abfallwirtschaft auch eine Branche, in der die gesellschaftliche Verantwortung im Vordergrund steht. Der Fokus des Berufs liegt auf Nachhaltigkeit: die Auszubildenden tragen aktiv zu einem positiven Wertstoffkreislauf bei. Ein positiver Nebeneffekt des Berufs sind die Aufstiegschancen, beispielsweise zum Vorarbeiter oder Teamleiter.

Der Beruf der Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft bietet außerdem jede Menge Abwechslung. Die Auszubildenden erlernen unter anderem den Umgang mit Maschinen und verschiedenen Fahrzeugen (z.B. Gabelstapler, Radlader und Müllautos). Sie lernen aber auch den Kundenkontakt, die Logistik, Teamarbeit sowie das Leiten eines Teams kennen. Zu den Hauptaufgaben gehört die Sortierung, Behandlung und Entsorgung von Abfällen.

Lesen Sie hierzu auch gerne das Interview mit dem “Wertstoffblog” zum Thema „Ausbildungsberuf Fachkraft für Kreislaufwirtschaft“.